[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
haenseln
verwirrt
ausruf
augen verdrehen
verrueckter teufel
boese oder sehr veraergert
weinend oder sehr traurig
verlegen
pfeil
veraergert
lachend
fetzig
erschuettert
idee
ueberrascht
traurig
zwinkern
laecheln
Uebergluecklich
neutral
mr. green
computerfreak
extremer computerfreak
frage
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
frage
blush
frown
crazy
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Andreas Schuller
Beiträge: 108 | Zuletzt Online: 04.10.2021
Wohnort
München
Registriert am:
27.02.2018
Beschreibung
Forschung im Rofan, Wendelstein, Staufen, Tennengebirge, Estergebirge, Fränkische Alb
Geschlecht
männlich
    • Andreas Schuller hat einen neuen Beitrag "Default color: splays / LRUDs" geschrieben. 04.10.2021

      Deutlich besser. Wie wäre es mit Hilfslinien im alten Blauton und Querschnitte in hellem blau? Eigentlich ist mir die Farbe der Querschnitte egal.

    • Andreas Schuller hat einen neuen Beitrag "Default color: splays / LRUDs" geschrieben. 03.10.2021

      Diese Änderung gefällt mir nicht. Rot / Violett lässt sich nicht so gut unterscheiden wie Rot / Blau. Wäre es nicht möglich, die default Farbe für Hilfslinien unter Datei - Einstellungen - Farben ändern zu können?


      [[File:rot_violett.jpg|none|400px|400px]]

    • Andreas Schuller hat einen neuen Beitrag "Tastatur Shortcuts" geschrieben. 26.09.2021

      Unter Elemente - Elemente kannst du mit dem Mauszeiger über die einzelnen Funktionen fahren, dann werden die verfügbaren Keyboard Shortcuts in einem Tooltip angezeigt.


      [[File:shortcuts.jpg|none|600px|200px]]


      Für "Elemente in den Vordergrund/Hintergrund" gibt es aktuell keinen Shortcut.

    • Andreas Schuller hat einen neuen Beitrag "Fehler in der Textdarstellung" geschrieben. 01.09.2021

      Ah, verstehe. Ab jetzt verwende ich nur noch Leerzeichen.

      Du könntest vielleicht versuchen, Tab bei Text zu deaktivieren. Oder Tab beim PDF Export implementieren.

    • Andreas Schuller hat das Thema "Zufallsmuster im PDF Export" erstellt. 11.08.2021

    • Andreas Schuller hat einen neuen Beitrag "Fehlerhafte Volumen-Darstellung" geschrieben. 11.08.2021

      Den Fehler, den du behoben hast, kenne ich nicht.

      Den Fehler, den ich hier gemeldet hatte, gibt es jedenfalls noch.

    • Andreas Schuller hat einen neuen Beitrag "Gänge füllen" geschrieben. 22.06.2021

      Das passiert doch eigentlich nur, wenn man die Zeichenfarbe ebenfalls transparent macht.

    • Andreas Schuller hat einen neuen Beitrag "Gänge füllen" geschrieben. 22.06.2021

      Geröll ist innen zunächst standardmäßig weiß. Es ist aber möglich, die Farbe zu ändern.

      Erst alle Steine / Geröll auswählen, dann unter Elemente - Farben - Füllfarbe die gewünschte Farbe auswählen.

      Alternativ kannst du unter Elemente - Farben - Füllfarbe - Benutzerdefinierte Farbe die Transparenz auf 0% reduzieren. Dann werden aber auch Objekte wieder sichtbar, die sich unter dem gezeichneten Geröll befinden. Es ist auch möglich, unter Datei - Einstellungen - Farben - Steine einen neuen Standardwert einzustellen.

    • Andreas Schuller hat einen neuen Beitrag "Gänge füllen" geschrieben. 21.06.2021

      Zu finden unter Elemente - Symbole/Muster - Gang füllen.

      Noch ein zusätzlicher Tipp von mir: vor dem Füllen Raster ausmachen und Messlinien/Hilfslinien ausschalten.

    • Andreas Schuller hat einen neuen Beitrag "Fehler beim Benutzen von Rückgängig / Wiederholen" geschrieben. 06.06.2021

      Ich sehe schon, dass sich was geändert hat, aber die Linie verschwindet immer noch. Könntest du nochmal draufschauen?

    • Andreas Schuller hat einen neuen Beitrag "Fehlerhafte Volumen-Darstellung" geschrieben. 06.06.2021

      Interessant zu wissen, was hinter den Kulissen geschieht. Auch, dass Emils Problem von heute den gleichen Kontext hat ist ein guter Zufall.

      Koordinatenreferenz auf 0 0 0 setzen funktioniert nicht, da sich die Werte von X, Y, Z beim Wechsel zum Tab Grafik von selbst zurücksetzen. Die Werte von RefX, RefY, RefZ können anscheinend nicht geändert werden.
      Der Höhle die richtigen Eingangskoordinaten zuweisen funktioniert und behebt das Problem.

      Ich hätte schon gedacht, dass das Darstellungs-Problem behoben werden könnte. Aber musst du selber wissen, ob du willst oder nicht. Ich sehe den Fehler jetzt auch nicht so oft.

      Wäre es nicht möglich, von der neuen Position aus zu berechnen?

    • Andreas Schuller hat das Thema "Programmabsturz beim Benutzen der Google Maps Ansicht" erstellt. 06.06.2021

    • Andreas Schuller hat das Thema "Fehlerhafte Volumen-Darstellung" erstellt. 06.06.2021

    • Andreas Schuller hat einen neuen Beitrag "Neue Formel zur Darstellung von Raumschüssen im Längsschnitt" geschrieben. 01.06.2021

      Teil 11 - Zweiter Sonderfall

      (Zunächst die angekündigte Ergänzung zum letzten Teil.)

      Wie soll also CaveRenderPro reagieren, wenn der Nutzer einem Messzug im Datenfeld Richtung einen anderen Wert als 1 oder -1 zuweist, um die in Teil 10 beschriebene Problematik aufzulösen?

      Nun, wenn der Messzug als vorheriger Messzug in der neuen Formel verwendet werden würde, soll stattdessen der Messzug vor diesem hergenommen werden.
      Analog dazu, wenn der Messzug als nachfolgender Messzug in der neuen Formel verwendet werden würde, soll stattdessen der Messzug nach diesem hergenommen werden.

      Und nun zum zweiten Sonderfall.

      (Vielleicht sollte ich kurz erklären, was mit „Sonderfall“ eigentlich gemeint ist.
      Dazu zählen alle Szenarios in denen die Darstellung im Längsschnitt nach Benutzung der neuen Formel noch nicht richtig ist und weitere ergänzende Berechnungen erforderlich sind.)

      Wenn der Nutzer bereits einen oder mehrere Messzüge umgeklappt hat, also nicht mehr alle ausschließlich 1 im Datenfeld Richtung stehen haben, sondern teilweise auch -1, dann sind einige Kombinationen möglich.

      Vorheriger Messzug = 1 und nachfolgender Messzug = 1:
      keine weitere Aktion notwendig

      Vorheriger Messzug = - 1 und nachfolgender Messzug = - 1 :
      Das Ergebnis aus der Spalte M muss invertiert werden (-M1).

      Vorheriger Messzug = -1 und nachfolgender Messzug = 1 :
      Vom Ergebnis aus der Spalte M muss der Betrag verwendet werden (|M1|).

      Vorheriger Messzug = 1 und nachfolgender Messzug = - 1 :
      Vom Ergebnis aus der Spalte M muss der negative Betrag verwendet werden (-|M1|).


      Weitere Sonderfälle, die ich ein andermal behandeln will, sind: Abzweigungen, Rückwärtsmessung und Schächte

Empfänger
Andreas Schuller
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz